Start  .  Kontakt  .  Impressum
Vita Nachrichten Reden Andere über mich Liberale Positionen Mitmachen

 

24. Oktober 2009

Landtagsabgeordnete überzeugen sich von aktiver Präventionsarbeit vor Ort




(v.l. Promoter, Julika Sandt MdL, Markus Blume MdL)

Seit Mitte September ist die Beck’s Initiative „Geklärt, wer fährt!“ in ganz Deutschland auf Tour und machte am Freitag Station in München. Die Initiative setzt sich für die Einhaltung der 0,0 Promille am Steuer ein. Unterstützt wird die Aktion von Diskotheken in ganz Deutschland, die den Fahrern besondere Aktionen und Vergünstigungen bieten. Begeistert von dieser besonderen Form der Präventionsarbeit zeigten sich die Landtagsabgeordneten Markus Blume (CSU, 1.v.r.) und Julika Sandt (FDP, m.). Sie besuchten am Freitag das Aktionszelt im M-Park und suchten das Gespräch mit Fahrern und Mitfahrern.  Sandt: „Äußerst positiv finde ich, dass die Diskobesucher von jungen Leuten im selben Alter angesprochen werden. Die Aktion ist Teil der Party und wird daher nicht als erhobener Zeigefinger empfunden. Das ist viel wirkungsvoller als wenn die jungen Fahrer beispielsweise von ihren Eltern belehrt werden.“
zurück

drucken