Start  .  Kontakt  .  Impressum/Datenschutz
Positionen Über mich Mitmachen
03. November 2009

Startklar für Olympia - Kommentar für München Liberal 06/09

Wer würde einen Läufer anfeuern und ihm gleichzeitig ein Bein stellen? Am 14. Oktober gaben die Münchner Stadtrats-Grünen mit großem Trara
das OK für die olympischen Spiele 2018 in und um München. Am gleichen Tag erteilten die Landtags-
Grünen der Olympiade eine Absage.
Das ist schon eine Leistung der besonderen Art, wenn auch keine sportliche. Zu wenig Öko, lästerte der grüne Anti-Olympia-Protagonist
Ludwig Hartmann. Fakt ist aber: Bayern hat gegenüber den Mitbewerbern einen großen Vorteil.
Bei einer Olympiade mit den Standorten Garmisch-Partenkirchen, Berchtesgadener Land und München
können wir weitgehend auf vorhandene Sportstätten zurückgreifen.
Damit minimiert sich der Eingriff in die Natur. Zur Skiweltmeisterschaft 2011 und Bobmeisterschaft müssen ohnehin Sportstätten modernisiert
werden. In München sind an den vorhandenen Sportstätten so oder so Renovierungsarbeiten nötig.

Der olympische Gedanke ist geprägt von der Idee der Völkerverständigung, der Toleranz und der Freude am Wettbewerb. Millionen Menschen auf der Welt fiebern mit, wenn sportliche Ausnahmetalente neue Rekorde aufstellen. Sie blicken auf
Bayern - so, wie sie bei der WM 2006 auf Deutschland geblickt haben. Dass wir Deutsche Weltmeister im Organisieren sind, hatte man uns vielleicht vorher schon zugetraut. Bei der WM haben wir auch bewiesen, dass wir weltoffen und sympathisch sind.
Erfolgreiche Weltsportereignisse schaffen eine Stimmung der Begeisterung. Sie setzen positive
Impulse für die Volkswirtschaft. Die Bundesagentur für Arbeit geht davon aus, dass durch die WM rund 50 000 neue Stellen geschaffen wurden. Laut
Bundesregierung wurden durch die Weltmeisterschaft 100 Millionen zusätzliche Steuereinnahmen generiert. Von der Olympiade würde Bayern ganz besonders profitieren.
Landschaftlich und sportlich attraktive Regionen werden besser ans Verkehrsnetz angebunden. Für uns in Bayern ist das ein Gewinn an
Lebensqualität! Die Besucher der Sportstätten werden einen Aufenthalt in unserem Land häufig auch mit einem Besuch von anderen
Sehenswürdigkeiten verbinden. Durch die Investitionen in die Infrastruktur und die weltweite Aufmerksamkeit wird Bayern nicht nur als Tourismusregion sondern auch als
Investitionsstandort gestärkt - weit über 2018 hinaus.
Die Olympiade bietet zudem die Chance, den Stellenwert von Sport und Bewegung in der Gesellschaft zu erhöhen. Das gilt besonders für die Paralympics. Deren Athleten zeigen, dass scheinbar Unmögliches möglich ist. Olympia 2018 in München ist möglich.
Mit CSU, FDP, SPD und Freien Wählern hat eine große Landtagsmehrheit ihren Startschuss für die
Olympiabewerbung gegeben.
zurück

drucken