Start  .  Kontakt  .  Impressum/Datenschutz
Positionen Über mich Mitmachen

 

13. Juni - 05. Juli 2018, 17:06 - 23:00 Uhr

Wie gehen wir mit psychisch Kranken um?

05. Juli 2018, 19:00 Uhr

Wie gehen wir mit psychisch Kranken um?

Andreas Lorenz wirbelt verkehrspolitischen Feinstaub auf

Presseservice der FDP-HUT-Stadtratsfraktion

Julika Sandt (FDP) zum Tunnel in Giesing:

Andreas Lorenz wirbelt verkehrspolitischen Feinstaub auf

 

Zu einem neuen Tunnel für Giesing erklärt FDP-Landtagskandidatin Julika Sandt: „Die Überdeckung des Mc Graw Grabens ist ebenso sinnvoll, wie ein Tunnel am Mittleren Ring zwischen Candidtunnel und Mc Graw-Graben. Wenn allerdings CSU-Landtagskandidat Andreas Lorenz im Landtagswahlkampf plötzlich die Backen aufbläst, um Wind um das Thema zu machen, wirbelt er damit höchstens verkehrspolitischen Feinstaub auf. Schließlich haben es die CSU-Parteifreunde von Andreas Lorenz in der Staatsregierung verschlafen, die Überdeckelung des McGraw-Grabens rechtzeitig mit der Stadt voranzubringen , so dass sie wohl nicht mehr in den Wettbewerb um die Bebauung des Areals einfließen kann. Dabei könnten über dem Mc Graw Graben begrünte Flächen entstehen, die in der Gesamtkonzeption nicht außen vor gelassen werden dürfen.“

 


mehr...

20. November 2009

FDP: München startklar für ein olympisches Wintermärchen

Die Sprecherin für Sport, Jugend, Medien und Kultur der FDP-Landtagsfraktion, Julika Sandt (München), begrüßt die heutige Vorstellung des Midi-Bid-Books für die offizielle Bewerbung der Landeshauptstadt als Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2018. "Bayern hat gegenüber den Mitbewerbern einen großen Vorteil: Wir können weitgehend auf vorhandene Sportstätten zurückgreifen, womit sich der Eingriff in die Natur minimiert. Im globalen Vergleich mit den Mitbewerbern ist dies ein klarer Vorteil und eine stellt eine ökologisch sinnvolle Entscheidung dar. Die Einwände von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag sind daher unsinnig und finden ja noch nicht einmal in der eigenen Partei Rückendeckung - hat sich doch die Stadtratsfraktion für eine Bewerbung Münchens ausgesprochen", so Sandt.

"Vor allem aber profitieren die Menschen in Bayern von der verbesserten Infrastruktur und den modernisierten Sportstätten. Sie setzen Impulse für den Breitensport. Sportliche Leistungen bei olympischen und paralympischen Spielen wecken Begeisrerung und motivieren gerade auch Jugendliche, sich sportlich aktiv und gesund zu betätigen", so Sandt abschließend.
zurück

drucken