Start  .  Kontakt  .  Impressum/Datenschutz
Positionen Über mich Mitmachen
16. Juni 2010

20 Jahre – Wider das Vergessen FDP-Abgeordnete Julika Sandt wirbt für bürgerschaftliches Engagement

Bürgerinnen und Bürger, die mit kreativen Ideen und originellen Beiträgen den Zusammenhalt von Ost und West in Deutschland und in Europa stärken, haben die Chance auf eine Auszeichnung mit dem „einheitspreis – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit“ der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). Julika Sandt, kulturpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag, ermutigt die Bürger, sich für den Preis zu bewerben oder andere Personen vorzuschlagen, die sich auf diesem Gebiet verdient gemacht haben: „Bürgerschaftliches Engagement beim Zusammenwachsen von Ost und West verdient höchste Anerkennung. 20 Jahre nach der Wiedervereinigung muss diese historische Leistung gewürdigt werden“, so Sandt. Der einheitspreis 2010 wird in den Kategorien „Menschen – Akteure der Einheit“, „Kultur – Profil der Einheit“ und „Jugend – Zukunft der Einheit“ je zwei Mal vergeben. Er ist mit insgesamt 15.000 Euro Preisgeld dotiert. Die Preisverleihung findet im Rahmen der zentralen Feiern zum Tag der Deutschen Einheit in Bremen statt. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2010. Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen gibt es unter www.einheitspreis.de.
zurück

drucken