Start  .  Kontakt  .  Impressum/Datenschutz
Positionen Über mich Mitmachen

 

13. Juni - 05. Juli 2018, 17:06 - 23:00 Uhr

Wie gehen wir mit psychisch Kranken um?

05. Juli 2018, 19:00 Uhr

Wie gehen wir mit psychisch Kranken um?

Andreas Lorenz wirbelt verkehrspolitischen Feinstaub auf

Presseservice der FDP-HUT-Stadtratsfraktion

Julika Sandt (FDP) zum Tunnel in Giesing:

Andreas Lorenz wirbelt verkehrspolitischen Feinstaub auf

 

Zu einem neuen Tunnel für Giesing erklärt FDP-Landtagskandidatin Julika Sandt: „Die Überdeckung des Mc Graw Grabens ist ebenso sinnvoll, wie ein Tunnel am Mittleren Ring zwischen Candidtunnel und Mc Graw-Graben. Wenn allerdings CSU-Landtagskandidat Andreas Lorenz im Landtagswahlkampf plötzlich die Backen aufbläst, um Wind um das Thema zu machen, wirbelt er damit höchstens verkehrspolitischen Feinstaub auf. Schließlich haben es die CSU-Parteifreunde von Andreas Lorenz in der Staatsregierung verschlafen, die Überdeckelung des McGraw-Grabens rechtzeitig mit der Stadt voranzubringen , so dass sie wohl nicht mehr in den Wettbewerb um die Bebauung des Areals einfließen kann. Dabei könnten über dem Mc Graw Graben begrünte Flächen entstehen, die in der Gesamtkonzeption nicht außen vor gelassen werden dürfen.“

 


mehr...

10. Februar 2012

Eröffnung der 2. ArtMaximal



Julika Sandt mit Prof. Ottmar Hörl von der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg bei der Eröffnung der 2. ArtMaximal auf dem FDP-Fraktionsflur im Bayerischen Landtag

Im Rahmen von „ArtMaximal“ präsentierten Studierende der Klasse für Bildhauerei unter der Leitung von Professor Ottmar Hörl aktuelle Arbeiten. Die Studierenden zeigen einen Querschnitt künstlerischer Positionen. Prozesshaft entwickeln sie methodische Aspekte aus einer Vielfalt experimenteller Ansätze. Die intermediale ...Ausrichtung der Klasse Hörl steht für den lebendigen, kreativen Diskurs an der Nürnberger Akademie. Die AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE IN NÜRNBERG, die 1662 als erste Kunstakademie im deutschsprachigen Raum gegründet wurde, feiert in diesem Jahr ihr 350jähriges Jubiläum. In den Klassen für Freie Kunst, Bildende Kunst, Bildhauerei, Malerei, Künstlerische Konzeptionen, Kunsterziehung, Gold- und Silberschmieden sowie Grafik-Design/Visuelle Kommunikation führen Professoren und Studierende einen freien Diskurs. Die Akademie versteht sich als Kreativlabor mit offenem Forschungsauftrag und ermöglicht alle Formen und Ausprägungen einer zeitgenössischen künstlerischen Praxis.
zurück

drucken