Start  .  Kontakt  .  Impressum/Datenschutz
Positionen Über mich Mitmachen

Seit meinem Studium lebe ich in München. Ich liebe die Kunst und Kultur, die Isar ebenso wie die Berge und Seen in der Umgebung. 1997 habe ich mein Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität mit Magister abgeschlossen. Erste journalistische Erfahrungen sammelte ich bei der Mainzer Allgemeinen Zeitung und beim ZDF / 3sat Kulturzeit. Bei der Pribag Wirtschaftsredaktion habe ich für die Fachzeitschrift "Der Wirtschaftsredakteur", das "Pribag-Wirtschaftstelegramm" auf Antenne Bayern und das Fernsehmagazin "Wirtschaftsforum" berichtet. Anschließend habe ich die Pressestelle der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB) geleitet. Dort habe ich auch als Chefredakteurin Zeitschriften für Patienten und gesundheitspolitische Publikationen für Zahnärzte verantwortet.

Seit 2004 bin ich in der FDP aktiv. 2008 wurde ich in den Bayerischen Landtag gewählt. Dort war ich Sprecherin der FDP-Fraktion u.a. für Medien-, Kultur- und Gesundheitspolitik. Außerdem habe ich die Freien Demokraten im Bildungsausschuss des Bayerischen Landtags vertreten. Mit der FDP in der Regierung ist der Freistaat moderner, weltoffener und dynamischer geworden. Wir haben durchgesetzt, dass der Freistaat Schulden abbaut und der Investitionsschwerpunkt im Bereich Bildung liegt. 2013 konnte ich Dank der Wählerstimmen zwar meinen Listenplatz erneut verbessern, leider hat die FDP aber den Wiedereinzug in den Bayerischen Landtag verpasst.

2014 wurde meine Tochter geboren und 2015 bin ich zur KZVB zurückgegangen. Seit Januar 2018 arbeite ich freiberuflich als Kommunikationsberaterin und Journalistin. Ich berichte unter anderem für die Ärztezeitung und das Bayerische Zahnärzteblatt. Außerdem bilde ich mich weiter zum Social Media Marketing Manager mit der Zusatzqualifikation "Europäischer Wirtschaftsführerschein". Ehrenamtlich engagiere ich mich im Landes- und im Bezirksvorstand des Bayerischen Journalistenverbandes

Ja, wir haben zwischen 2008 und 2013 - als Neulinge im Landtag und dazu noch in einer Regierungsfraktion - Fehler gemacht, aber Fehler sind dazu da, dass man aus ihnen lernt. Gerade deshalb reizt mich nun die Chance, wieder in den Landtag zurückzukehren. Die Freien Demokraten haben sich unter Christian Lindner neu aufgestellt iund ich kandidiere wieder in meinem Stimmkreis 103 (Giesing, Harlaching, Fasangarten, Sendling, Thalkirchen, Solln, Fürstenried, Forstenried). Ich bin zuversichtlich, dass wir wieder in den Bayerischen Landtag einziehen. Dort möchte ich mich in der Bildungs-, Medien-, Kultur- und Gesundheitspolitik einbringen.