Start  .  Kontakt  .  Impressum
Vita Nachrichten Reden Andere über mich Liberale Positionen Mitmachen
06. September 2013

Olympische und Paralympische Winterspiele - FDP-Sportexpertin SANDT wirbt für Zustimmung bei den Bürgerentscheiden für München 2022

München 06.09.2013 (der). Am morgigen Samstag fällt in Buenos Aires die Entscheidung über den Austragungsort der Olympischen Sommerspiele 2020 zwischen Istanbul, Madrid und Tokio. Aus diesem Anlass erklärt Julika Sandt, sportpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag:

„Ich werbe dafür, dass sich München, Garmisch-Partenkirchen, Berchtesgaden und Traunstein in ihren geplanten Bürgerentscheiden für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022 in München aussprechen. Der wirtschaftliche Effekt eines solchen Großereignisses wirkt sich immer positiv auf die Region aus und wertet sie auf. Wir haben in Oberbayern bereits exzellente Sportstätten, auf die wir zurückgreifen können. Andere, längst fällige Infrastrukturprojekte wie etwa der zweigleisige Ausbau der Bahnstrecke München-Garmisch würden durch Olympia auf den Weg gebracht. Der Breitensport profitiert ebenso wie der Tourismus. Wir sollten dieses Zeichen der Gastfreundschaft setzen und die Bewerbung Münchens für Olympia 2022 weiter voranbringen.“
 


zurück

drucken